6. Solothurner Waldwanderung

"Wasseramt – der Name erstaunt. Weder grosse Flüsse noch eine grandiose Seenplatte prägen die ländliche Hügellandschaft des Bezirks. Lediglich zwei kleine, idyllisch gelegene Seen, den Burgäschi- und den Inkwilersee, hat der eiszeitliche Rhonegletscher in sogenannten Toteislöchern hinterlassen. Andere Zeugen der Gletscher im Wasseramt sind Findlinge, in einzigartiger Menge und Grösse."

Elias Kurt

Infos
Wanderzeit: Gesamtlänge der Route 44 km. Geniessen Sie die Waldwanderung in Teilrouten:

  • Nord: 12 km (3 Stunden, 100 Höhenmeter)
  • Bahn 2000: 18 km (4 Stunden, 170 Höhenmeter)
  • Rund um Aeschi: 12 km (2-3 Stunden, 120 Höhenmeter)
  • Burgäschisee-Steinhof-Steinenberg: 15 km (3-4 Stunden, 400 Höhenmeter)

Höhenmeter: Der Grossteil der Waldwanderung liegt auf einer Höhe zwischen 450 m ü. M. und 500 m ü. M. Ausnahmen sind der Anstieg auf den Steinhof (580 m ü. M.) sowie den Steinenberg (620 m ü. M.).

Anforderungen
Technik: leicht
Anspruchsvollere Passage: Auf- und Abstieg zum Steinhof
Kondition: mittel
(gutes Schuhwerk, gesunde Gelenke)

Gut zu wissen
Die Wanderroute ist mit Waldwanderungs-Wegweisern ausgeschildert und mit dem ÖV verbunden. Sie ist ab Forstwerkhof Deitingen, Waldhäuser Aeschi und Etziken, Inkwiler- und Burgäschisee, sowie ab Zentrum Seeberg und Steinhof mit Waldwanderungs-Wegweisern ausgeschildert. www.sbb.ch

Kaufmann+Bader GmbH
Hauptgasse 48
4500 Solothurn
T. +41 (0) 32 622 51 26

6. Solothurner Waldwanderung