SchweizMobil: Wanderland

Hindernisfreie Wege Route Nr. 486

"Solothurn, bekannt als prachtvolle Barockstadt, birgt auch malerische Plätze an der Aare, die es auf dieser Route zu entdecken gibt. Der Uferweg lässt die pulsierende Stadt schnell hinter sich und entführt in die erholsame Natur."

Martina

Der Ausgangspunkt dieser Tour ist der belebte Bahnhof in Solothurn, welchen man Richtung Innenstadt verlässt. Schon bald befindet man sich an der Aare und taucht in die idyllische Uferlandschaft - fernab der verkehrsreichen Zone - ein. Die Aussicht über das glitzernde Gewässer und die satte, wild wachsende Umgebung wirken wohltuend und erholsam.

Knorrige Bäume und eine Vielfalt an Pflanzen säumen das naturbelassene Ufer. Die Aare offenbart sich in einem breiten Flussbett, und immer wieder stösst man auf lauschige Plätze direkt am Wasser, die zum Verweilen einladen. Ab und dann sieht man ein Boot auf dem Fluss tuckern. Ein Teilstück führt durch einen luftigen, lichten Wald.

Die Route verläuft auf einem bequemen Pfad, stets mit einem weitläufigen Ausblick über die bezaubernde Region. In der Ferne entdeckt man die Jurahöhen, die sanft das Gebiet umrahmen. In Zuchwil angelangt, lässt man gerne den Blick nochmals auf der diamantgrünen Aare ruhen, die während des gesamten Ausflugs eine treue Begleiterin war.

Länge 3 km

Wanderzeit
Solothurn–Zuchwil: 0 h 40 min
Zuchwil–Solothurn: 0 h 40 min

Anforderung mittel (für Rollstuhlfahrende)

Kondition mittel (für Rollstuhlfahrende)

Höhenmeter
Solothurn–Zuchwil: 19 m
Zuchwil–Solothurn: 22 m

Region Solothurn Tourismus
Hauptgasse 69
4500 Solothurn
T. +41 (0) 32 626 46 46
F. +41 (0) 32 626 46 47
www.solothurn-city.ch

SchweizMobil: Wanderland

Hindernisfreie Wege Route Nr. 486