Naturmuseum Solothurn

"Es stellt die Tiere, Pflanzen, Steine und Versteinerungen der Umgebung von Solothurn vor. Mich faszinieren jeweils die attraktiven Sonderausstellungen über aktuelle Themen. Einmalig sind die 150 Millionen Jahre alten versteinerten Schildkröten aus den Steinbrüchen der Stadt, die wunderschönen Seesterne vom Weissenstein und die berühmten Dinosaurier-Fährten von Lommiswil. Alle Tiere und Objekte, die frei aufgestellt sind, dürfen angefasst werden und es hat viele Spiel- und Versuchsmodelle. Ein Museum zum Anfassen und ein super Erlebnis für Jung und Alt."

Linda

Öffnungszeiten
Am Montag geschlossen
Dienstag bis Samstag: 14.00-17.00 Uhr
Sonntag: 10.00-17.00 Uhr

Aktuelle Sonderausstellung

"Der Apfel"
vom 9. November 2017 - 22. April 2018

Wer es diesen Frühling verpasst hat, träumend unter einem blühenden Apfelbaum zu liegen, der kann dies in der Ausstellung «Der Apfel» im Naturmuseum Solothurn nachholen! Die aus Mostindien stammende Sonderausstellung beschäftigt sich mit dem König der Früchte und beleuchtet seine verschiedenen Facetten in allen Farben. Die Ausstellung macht Genussqualität, Bedeutung, Geschichte und Symbolik, Sortenreichtum und mannigfache Verarbeitung des Apfels sichtbar und lässt den König der Früchte in seiner ganzen Vielfalt erleben und erfahren.
Infos unter Naturmuseum Solothurn

Kinderanlass

Mittwoch: 8. November 2017
Zeit: 14:00 - 14:45 Uhr
Einer Tiergeschichte im Naturmuseum zuhören
Für Menschen ab 5 Jahren.
Keine Anmeldung erforderlich

Gut zu wissen

  • Freier Eintritt
  • Für Schulen und Gruppen auf Voranmeldung auch am Morgen geöffnet.
  • Das Naturmuseum bietet auch Führungen für Gruppen an.
  • Die Ausstellungstexte des Erdgeschosses sind auf Französisch und Englisch übersetzt.

Download

Karte Familienangebote | PDF, 6.86 MB

Naturmuseum
Klosterplatz 2
4500 Solothurn
T. +41 (0) 32 622 70 21
www.naturmuseum-so.ch

Naturmuseum Solothurn