Erdbeeren zu 500 Jahre Reformation

09.09.2017 – 26.11.2017


Die rote Erdbeere versüsst das Leben. In Kunst und Geschichte zeigt sie sich symbolträchtig. Auch für das Jubiläum 500 Jahre Reformation.

Die Erdbeere ist ein Rosengewächs, ihre weisse Blüte hat Luther als Symbol für die reformatorische Erneuerung gewählt: Wessen Herz «inmitten einer weissen Rose» stehe, erfahre Freiheit, wie sie nur Vertrauen schenkt. Für Wagnis und Vertrauen also steht die Erdbeere. Sie ist zudem eine Pionierpflanze, die auftritt, wo es zu Brüchen im Boden kommt: an Rändern, bei Abbrüchen und Einschnitten. Sie steht symbolisch für einen Schritt ins Neue, wo das Alte keinen Bestand mehr hat.

In den Monaten September bis November zeigen verschiedene Veranstaltungen der reformierten Kirchgemeinde Solothurn:

  • Ableger in Geschichte und Gegenwart
  • Entdeckungen
  • Verknüpfungen
  • Visionen

Programm
Programm geht bis am 26. November 2017

Mittwoch, 18. Oktober:
17:30 Uhr: Solothurn im Übergang vom Mittelalter zum Barock, Treffpunkt bei der Reformierten Stadtkirche Solothurn
Anmeldung: info@solothurn-city.ch oder 032 626 46 46

Sonntag, 22. Oktober:
11:30 Uhr: Solothurn im Übergang vom Mittelalter zum Barock, Treffpunkt bei der Reformierten Stadtkirche Solothurn
Anmeldung: info@solothurn-city.ch oder 032 626 46 46

Samstag, 28. Oktober:
11:00 Uhr: 500 Jahre Reformation in Solothurn, Treffpunkt bei der Treppe der St. Ursenkathedrale
Anmeldung: info@solothurn-city.ch oder 032 626 46 46

14:30 Uhr: Bücher als Zeugen, Zentralbibliothek Solothurn

Sonntag, 29. Oktober:
17:00 Uhr: Musik & Poesie: Abendstern. Morgenstern. Stern am Übergang (Konzert). Kantorei der Stadtkirche, Reformierte Stadtkirche Solothurn

Samstag, 4. November:
11:00 Uhr: Kirchen- und Orgelführung, Reformierte Stadtkirche Solothurn

13:30 Uhr: Gespräche in der Ausstellung, Reformierte Stadtkirche Solothurn

Sonntag, 5. November:
17:00 Uhr: Musik & Poesie mit dem Collegium Vocale: Deutsche Kirchenlieder, Reformierte Stadtkirche Solothurnm

Mittwoch, 8. November:
14:30 Uhr: Bücher als Zeugen, Zentralbibliothek Solothurn

Samstag, 11. November:
11:00 Uhr: Bücher als Zeugen, Zentralbibliothek Solothurn

14:30 Uhr: 500 Jahre Reformation in Solothurn, Treffpunkt ist bei der Treppe der St. Ursenkathedrale
Anmeldung: info@solothurn-city.ch oder 032 626 46 46

Sonntag, 12. November:
17.00 Uhr: Musik & Poesie: Mensch, Luther! Ein kraftvolles Lebensportrait in Wort und Musik, Reformierte Stadtkirche Solothurn

Mittwoch, 15. November:
16.30 Uhr: Bücher als Zeugen, Zentralbibliothek Solothurn

Samstag, 18. November:
11:00 Uhr: Kirchen- und Orgelführung, Reformierte Stadtkirche Solothurn

13:30 Uhr: Gespräche in der Ausstellung, Reformierte Stadtkirche Solothurn

Sonntag, 19. November
17.00 Uhr: Musik & Poesie: Neue Töne und Thesen 500 Jahre nach Luther, Reformierte Stadtkirche Solothurn

Download

Programm Sept. - Okt.: Reformation - Zeit des Übergangs | PDF, 3.96 MB
Programm Okt. - Nov.: Reformation in Solothurn | PDF, 4.21 MB
Programm Nov.: Literarische-musikalische Abende zu 500 Jahre Reformation | PDF, 4.31 MB

Reformierte Kirchgemeinde Solothurn
Alexandra Flury-Schölch, Pfarrerin
Baselstrasse 12 
4500 Solothurn
Tel. +41 (0)32 623 93 73
alexandra.fluryschoelch@reformiert-so.ch

Erdbeeren zu 500 Jahre Reformation