Die St. Ursen-Kathedrale und der Domschatz

Beschreibung

Die St. Ursen-Kathedrale gilt als bedeutendstes schweizerisches Bauwerk des Frühklassizismus und wurde in hellem Solothurner Marmor errichtet. Die Kathedrale gilt als Meisterwerk der «magischen Elf».

Der Domschatz umfasst kirchliche Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie Textilien aus dem 15. bis 20. Jahrhundert. In der Schatzkammer finden sich spätmittelalterliche, gotische und vor allem barocke Geräte wie Kelche, Monstranzen und Reliquiare. Die grosse Arca mit den beiden Kopfreliquien von Ursus und Victor bildet das bedeutendste Reliquiar des Domschatzes. Im Paramentenraum über der Sakristei – erreichbar über eine Wendeltreppe – werden Paramente aus fünf Jahrhunderten aufbewahrt. Es sind prachtvolle, vielteilige Ornate mit oft bunten und kunstvollen Stickereien.

 

Daten
22.07.2024 / 02.09.2024 / 23.09.2024 / 14.10.2024

 

Sprache
Deutsch

 

Zeit
11:00 Uhr

 

Dauer
1 Stunde (30 Minuten St. Ursen-Kathedrale / 30 Minuten Domschatz St. Ursen)

 

Treffpunkt
Treppe St. Ursen-Kathedrale, Seilergasse 4, Solothurn

 

Endpunkt
Treppe St. Ursen-Kathedrale, Seilergasse 4, Solothurn

 

Tickets
Können online gebucht oder im Tourist Office an der Hauptgasse 69 in Solothurn gekauft werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen

Kirchliche Anlässe haben Vorrang, in diesem Falle kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen.

Stornierungs­bedingungen

Alle Stornierungen, Änderungen oder Nichtanreisen werden mit dem Gesamtbetrag berechnet.

Zahlungs­bedingungen

Die Vorauszahlung der gesamten Buchungssumme ist bei der Buchung erforderlich.

Karte

Route berechnen