Buchhandlung

Offener Bücherschrank Solothurn

Biberiststrasse 12b, 4500 Solothurn

An zwei Standorten in Solothurn stehen Ihnen Offene Bücherschränke zum Schmökern, Lesen und Holen/Bringen zur freien Verfügung.

Was tun mit gelesenen Büchern?
Bringen Sie doch Ihre gelesenen Bücher zu einer der Offenen Bücherschränke. In Solothurn gibt es diese Möglichkeit seit 2012 im Kreuzackerpark (zwischen Bahnhof und Kreuzackerbrücke) und während der Sommersaison im städtischen Schwimmbad. Der «mobile» Schrank wurde – als Prototyp – 2011 an den Solothurner Literaturtagen beim Landhaus aufgestellt und reist inzwischen jedes Jahr zwischen dem städtischen Schwimmbad und den Literaturtagen hin und her.

Weitere Offene Bücherschränke stehen inzwischen in Solothurn beim Restaurant Industrie in der Weststadt, im Touringhaus, auf dem Potzplatz und bei der Post Allmendstrasse in einer nicht mehr genutzten Telefonkabine.

Die Grundidee
An einem öffentlichen Platz werden in einem soliden Schrank gebrauchte Bücher zur freien Benutzung angeboten. Der Schrank ist Tag und Nacht und das ganze Jahr über frei zugänglich. Wer Interesse hat, kann ein Buch entnehmen, zu Hause lesen und wieder zurückbringen. Oder ein anderes Buch bringen. Und dies ohne jegliche Formalitäten und kostenlos.

Mit diesem Angebot sollen nicht nur BücherliebhaberInnen und VielleserInnen erreicht werden, sondern auch Menschen, die sonst weniger Zugang zu Literatur haben. Ein schöner Nebeneffekt: Bücher werden nicht nur einmal gelesen – und dann vielleicht entsorgt – sondern sie werden zwei-, dreimal gelesen. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern bereitet auch doppelt und mehrfach Lesespass.

Der Schrank im Kreuzackerpark Solothurn wird täglich von 100 bis 150 Besuchenden frequentiert. Das entspricht etwa 50’000 Büchern pro Jahr! Entsprechend den regen Frequenzen müssen die beiden Schränke in der Stadt und im Schwimmbad regelmässig kontrolliert und betreut werden. Diese Aufgabe besorgen freiwillig tätige Bücherpaten und -patinnen. Sie sorgen für Ordnung und für einen ansprechenden und abwechslungsreichen Buchbestand. Sie entfernen allfällige nicht passende Bücher und Schriften, können jedoch nicht die Verantwortung für Buchinhalte übernehmen.

Möchte mal jemand eine grössere Anzahl Bücher loswerden, zum Beispiel bei einem Umzug oder einer Wohnungsräumung, kann er/sie sich an die an den Schränken angegebene Kontaktadresse wenden. So lässt sich vermeiden, dass die Schränke überfüllt werden.

Kontakt

IG Offener Bücherschrank Solothurn
Biberiststrasse 12b
4500 Solothurn

Telefon +41 79 688 97 32
kontakt@buecherschrank-so.ch