Berühmtes Bauwerk

Friedhofplatz

Ältester Platz von Solothurn

Der Friedhofplatz ist der älteste Platz in der Solothurner Altstadt. Die römische und mittelalterliche Geschichte ist gut sicht- und spürbar, vor allem die umliegenden Häusern schreiben eine lange Geschichte. Solothurn war «Weltstadt» als im Jahr 1038 Kaiser Konrad seinen Sohn Heinrich III auf diesem Platz in der Stefanskapelle zum König krönte. Unter den wunderschönen, schattenspendenden Platanen stehen Bänke, die zum Ausruhen ohne Autolärm einladen.

Allgemeine Informationen Familienfreundlich, Barrierefrei