Nathalie Schneitter

Velofahren in und um Solothurn begeistert: Zauberhafte Wege entlang der Aare oder Emme, anspruchsvolles Gelände auf den Jurahöhen und eindrückliche Routen durch authentische Bauerndörfer.  

Nathalie Schneitter
Durch den Velo-Sport kenne ich Solothurn wie meine Hosentasche.
Nathalie Schneitter
Nathalie Schneitter, Botschafterin Velo © Nathalie Schneitter

Nathalie Schneitter, Botschafterin Velo © Nathalie Schneitter

Ich bin Nathalie Schneitter und startete meine Mountainbike-Karriere 2004. 2008 qualifizierte ich mich für die Olympischen Spiele, 2010 gewann ich den Cross-Country-Weltcup. Heute bin ich für die Event-Organisation der «Bike Days» verantwortlich.

Lieblingsort: Ich bin ein Outdoor Mensch, mein Solothurner Lieblingsort ist die Röti. Hier geniesse ich die Aussicht zu jeder Jahreszeit: Im Sommer auf dem Bike, im Winter zu Fuss, wenn ich dem Nebel entfliehen will.

 

Ich bin in Solothurn aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach einigen Jahren in einer anderen Stadt bin ich wieder zurück in Solothurn und schätze die Region sehr! Durch den Velo-Sport kenne ich diese zwar wie meine Hosentasche und trotzdem lerne ich immer wieder neue, schöne Flecken kennen.