Solothurn ist im Filmfieber

20. - 27. Januar 2021

Solothurner Filmtage

Im Januar wird Solothurn zum Brennpunkt des Schweizer Films und alle Augen richten sich alljährlich auf die Barockstadt. Die Solothurner Filmtage sind seit über 50 Jahren Motor der Schweizer Filmkultur und Ort der Begegnung. Mit über 65 000 Eintritten zählt der Anlass zu den renommiertesten Kulturveranstaltungen der Schweiz.
 

Einleitung

«Die 56. Solothurner Filmtage gehen online»

Die 56. Solothurner Filmtage finden vom 20. bis 27. Januar 2021 als vielseitige Online-Ausgabe statt. Die Programmierung orientiert sich an der regulären Festivalprogrammierung. Es werden Online-Filmgespräche stattfinden und das Rahmenprogramm soll von interaktiven Vermittlungsformaten und Live-Schaltungen begleitet werden. Alle Auszeichnungen, namentlich «Prix de Soleure», «PRIX DU PUBLIC», «Opera Prima» und weitere Preise sowie der «Prix d’honneur» werden ausgerichtet.

Dazu ist, sofern es die Situation zulässt, ein angepasstes Filmprogramm vor Ort geplant: In Zusammenarbeit mit den Kinos Canva, Capitol und Palace könnten einzelne Filmvorführungen angeboten werden. Die grossen Spielstellen Konzertsaal, Landhaus und Reithalle können im Januar 2021 leider nicht geöffnet werden. 

Pipo Kofmehl

Pipo Kofmehl

Botschafter Veranstaltungen

Die Solothurner Filmtage sind jedes Jahr ein riesen Event. Ganz Solothurn versammelt sich dann und schaut zu.
Pipo kennenlernen
Angebote