Die Literaturhauptstadt der Schweiz

Eine Stadt inmitten der Literatur

Solothurner Literaturtage

27. bis 29. Mai 2022

Mit diesem Anlass schreibt Solothurn Geschichte. Seit 1978 sind die Solothurner Literaturtage eine spannende Plattform für das aktuelle Literaturschaffen in der Schweiz. So wird ein Netzwerk zwischen Schreibenden aus allen vier Sprachregionen, dem Publikum, den Medien und den Verlegern geschaffen.
 

Container
Container
Container

Die 44. Ausgabe der Solothurner Literaturtage findet vom 27. bis 29. Mai 2022 statt – sowohl vor Ort als auch als Live-Audiostream für zu Hause oder unterwegs. Im Zentrum des Programms steht die «Werkschau» – moderierte Lesungen und Gespräche der mehr als 80 eingeladenen Autoren und Übersetzerinnen und-Übersetzer mit ihren Neuerscheinungen aus den Sparten Prosa, Lyrik, Jugend- und Kinderliteratur, Spoken Word, Graphic Novel und Übersetzungen. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Gesprächsrunden zu gesellschaftspolitischen und literarischen Themen. Eine Neuerung ist die Aussenbühne vor der St. Ursen-Treppe: Zusammen mit der Regiobank Solothurn schenken die Literaturtage der Solothurner Bevölkerung 16 Gratislesungen. Herumflanieren, stehenbleiben, hinsetzen, zuhören und entdecken. 

Container
Container

Zum festen Bestandteil der Solothurner Literaturtage gehören auch die Kinder- und Jugendliteraturtage JuKiLi, an denen jeweils vor den Solothurner Literaturtagen Autor*innen und Illustrator*innen der Schweizer Kinder- und Jugendbuchszene ihre Neuerscheinungen in Form von Lesungen und Workshops vor vielen Schulklassen vorstellen.

Container
Container