Die Literaturhautstadt der Schweiz

Eine Stadt inmitten der Literatur

Solothurner Literaturtage

27. bis 29. Mai 2022

Mit diesem Anlass schreibt Solothurn Geschichte. Seit 1978 sind die Solothurner Literaturtage eine spannende Plattform für das aktuelle Literaturschaffen in der Schweiz. So wird ein Netzwerk zwischen Schreibenden aus allen vier Sprachregionen, dem Publikum, den Medien und den Verlegern geschaffen.
 

Container
Container
Container

Die 44. Ausgabe der Solothurner Literaturtage findet vom 27. bis 29. Mai 2022 statt. Geplant ist, das Festival wieder in den Gassen und Veranstaltungsorten der Stadt Solothurn durchzuführen; einzelne Veranstaltungen sind auch als Audiostreams zu hören.

Das Publikum erwartet über 100 Veranstaltungen mit renommierten Autorinnen und Autoren sowie und Übersetzerinnen und Übersetzer aus der gesamten Schweiz und internationalen Gästen in diversen Sprachen und Genres: Prosa, Lyrik, Spoken Word, Übersetzung, Kinder- und Jugendliteratur und Graphic Novels.

Anfang März 2022 werden die Namen der eingeladenen Gäste bekanntgegeben. Das detaillierte Programm wird Ende April publiziert.

Container
Container

Das Programm umfasst nebst klassischen Lesungen auch Diskussionsrunden, Podien, Gespräche, Workshops und spielerische Formate. Zum festen Bestandteil der Solothurner Literaturtage gehören auch die Jugend- und Kinderliteraturtage (JuKiLi), an denen jeweils vor den Solothurner Literaturtagen Autorinnen- und Autoren und Illustratorinnen- und Illustratoren der Schweizer Kinder- und Jugendbuchszene ihre Neuerscheinungen in Form von Lesungen und Workshops vor vielen Schulklassen vorstellen. Weitere Vermittlungsprojekte ergänzen das Programm.

Container
Container